anden.at

Entdecke die Anden

Exkursionsführer Videos Fotos Präsentationen
img Patagonische Anden img

Südliches Patagonisches Eisfeld

von Martin Mergili

Südliche Patagonische Anden Karte
Allgemeine Infos

Das Südliche Patagonische Eisfeld (Campo de Hielo Patagónico Sur) stellt das drittgröβte Eisfeld der Welt nach der Antarktis und Grönland dar. Die in dieser Breite vorherrschenden Westwinde sind nach tausenden Kilometern Reise über den Pazifik gesättigt mit Feuchtigkeit und werden zum Aufsteigen gezwungen. Dadurch kondensiert der Wasserdampf und es kommt zu oft intensiven Niederschlägen. Durch das generell kühle Klima sowie die häufige Wolkenbedeckung (geringe Einstrahlung) liegt die Schneegrenze niedrig, so dass sich das drittgrösste Eisfeld der Welt erhalten konnte. Die Auslassgletscher wie der Glaciar Perito Moreno, der Glaciar Viedma oder der Glaciar Upsala verfügen über genügend Eis, um den Pazifik sowie die Seen des östlichen Vorlandes erreichen zu können.

Das Südliche Patagonische Eisfeld ist schwer zugänglich und deshalb am besten bei gutem Wetter aus der Luft zu beobachten (auf Linienflügen zwischen Santiago oder Puerto Montt und Punta Arenas am besten einen Sitzplatz auf der Ostseite buchen).

Foto

Das Südliche Patagonische Eisfeld aus der Luft

img
1 von 2
img

Betrachte durch Klicken der Pfeile das Südliche Patagonische Eisfeld aus verschiedenen Blickwinkeln.

Dieses Luftbild zeigt das Südliche Patagonische Eisfeld am 28. Februar 2018. Blick Richtung Osten zum Glaciar Viedma links und zum Glaciar Upsala rechts. Im Hintergrund ist der Lago Viedma zu sehen.

img
Referenzen und Links

Wikipedia-Artikel zum Südlichen Patagonischen Eisfeld [Quelle öffnen]